Übersicht

Unser Verein, der EHC Red Bull München

Viele Vereine kamen und gingen schon in der Münchner Eishockeygeschichte. Als der Vereinsgründer das erste Mal im Eishockey war, hieß der Verein noch ESC München, das war im Jahr 1997/98.

Drei Jahre spielte man dann unter dem Namen München Barons ehe die Lizenz nach Hamburg verkauft wurde. Danach entstand der EHC München. In der Saison 2009/10 gewann der EHC nicht nur den DEB-Pokal, sondern nach drei Siegen in den Finalspielen gegen Schwenningen auch die Meisterschaft der 2. Bundesliga und schaffte damit den sportlichen Aufstieg in die DEL.

Doch auch dem EHC wurde die DEL zum Verhängnis. Lange war nicht klar, wie es mit dem Münchner Eishockey weitergehen sollte. Im Sommer 2012 dann die große Erleichterung: Red Bull stieg als Namenssponsor des Clubs ein, der nun unter dem Namen EHC Red Bull München antrat.

Zum 1. Mai 2013 übernahm Red Bull die Spielbetriebs-GmbH komplett. Was für viele ein Dorn im Auge ist, war unsere Rettung. Dank Red Bull ist das Eishockey in München gesichert und erfolgreich. Das zeigt der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2015/16 und 2016/17.

Kader
Kader

Hier findest Du die aktuelle Mannschaft.

Tabellen
Tabellen

Hier findest Du die Tabellen zu aktuellen Spielen.

Unser Wohnzimmer
Unser Wohnzimmer

Das Olympia-Eisstadion am Oberwiesenfeld