Champion Hockey League 2018/2019

Es war die erfolgreichste CHL Saison einer deutschen Mannschaft, die es jemals gab. Unsere Jungs schafften es bis ins Finale, was für eine Leistung.

Nach einer sehr starken Gruppenphase traf man im Achtelfinale auf den EV Zug. Zwei spannende Spiele mit dem besseren Ende für unsere Red Bulls. Im Viertelfinale trafen wir dann auf einen Gegner, gegen den wir schon in der Gruppenphase gespielt hatten, die Malmö Redhawks. Das erste Spiel zuhause gewannen unserer Jungs, in Malmö war es dann ein echter Krimi. Am Ende des Spiels hieß es 5:4 für Malmö, es ging in die Verlängerung. Dort erlöste uns Trevor Parkes mit dem Siegtreffer zum 5:5. Im Halbfinale dann ein Spiel das sich viele schon immer gewünscht hatten, Red Bulls gegen Red Bulls, München gegen Salzburg.

Unser Heimspiel endete 0:0, das Ergebnis hört sich wahrscheinlich etwas langweilig an, das Spiel war es aber zu keinem Zeitpunkt. Es war ein brutal intensives Spiel, schnell und hart geführt, so wie man es sich wünscht. Das Rückspiel ins Salzburg sollte nicht weniger intensiv werden, unsere Jungs gewannen das Spiel mit 1:3 und zogen ins Finale ein. Dort wartete mit den Frölunda Indians eine schwedische Spitzenmannschaft auf uns. Unsere Jungs haben alles gegeben und hatten auch ihre Chancen, doch zum Schluss hat es dann leider nicht gereicht. Frölunda gewann das Spiel mit 3:1. Wir gratulieren zum erneuten Sieg der CHL.

Aber auch wir können richtig stolz auf unser geiles Team sein, was für eine Leistung!! Noch nie ist ein deutsches Team soweit gekommen. 

Danke Jungs für diese geile CHL Saison!!